Birkungen/Eichsfeld
Birkungen/Eichsfeld

Kirmesbursche das ganze Jahr

Während die Kirmesveranstaltungen im Juni sicherlich den Höhepunkt im Vereinsleben ausmachen, finden auch über das Jahr verteilt zahlreiche Veranstaltungen statt, an denen die Kirmesburschen mitwirken.

 

Nach der Osternacht am Karsamstag trifft sich die Pfarrgemeinde seit einigen Jahren, um sich beim Osterwasser nach der Fastenzeit auf das Osterfest einzustimmen. Hier übernehmen die Kirmesburschen den Ausschank auf dem Pfarrhof. 

In den Wochen vor der "1. Station" treffen sich die Vereinsmitglieder, um gemeinsam in einem Arbeitseinsatz im Ölgarten mit seinen zwei Grotten unterhalb der Kapelle und am Kreuzweg das Laub zusammenzutragen und herabgefallenes Holz zu sammeln. Im Anschluss geht es bei Gehacktesbrötchen und einem Bier zum gemütlichen Teil über. 

 

Im Rahmen der "1. Station" wird am ersten Sonntag im Mai der Kreuzweg gebetet. Anschließend feiert die Gemeinde an der Kapelle oberhalb des Ortes die Heilige Messe. Bis zum September betet die Gemeinde dann einmal im Monat sonntags den Kreuzweg mit seinen 14 Stationen.

In der Woche nach der Kirmes können die Senioren des Ortes noch einmal ihre Kirmes feiern. Im Rahmen des Seniorennachmittags verleben sie bei flotten Klängen, Kaffee, Kuchen und leckerem Gehacktes im Franziskussaal schöne Stunden. Hier übernehmen die Kirmesburschen die Bewirtung der Gäste. 

 

Im Sommer lädt die Pfarrgemeinde die Ehrenamtlichen des Kirchorts auf dem Pfarrhof zum Johannesempfang ein. Hier kann man die Kirmesburschen am Grillstand und an der Getränkeausgabe antreffen, wo sie mithelfen, dass der Empfang zu einer gelungenen Veranstaltung wird.

Im August kann man die Kirmesburschen dann am Stausee treffen. Im Rahmen des von der Freiwilligen Feuerwehr Birkungen ausgerichteten Stauseefests stellt der Verein eine manchmal sogar zwei Mannschaften zur Wasserolympiade, einem lustigen Wettstreit rund um das feuchte Element.

 

Und natürlich sind auch regelmäßig Abordnungen des Vereins bei den Kirmesveranstaltungen der Nachbarorte wie Breitenholz, Leinefelde, Kleinbartloff oder Kallmerode.

Schließlich organisieren die Kirmesburschen mit anderen Birkunger Vereinen im Advent den Birkunger Weihnachtsmarkt. An zwei Tagen trifft sich die Gemeinde auf dem Pfarrhof und dem Kirchplatz, um nach dem Konzert des Polizeimusikkorps und dem Besuch des Bischofs Nikolaus bei leckeren Getränken und Gegrilltem die vorweihnachtliche Stimmung zu genießen und sich auf das nahende Weihnachtsfest einzustimmen.

Der Erlös des Weihnachtsmarkts geht in Form einer Spende an die Pfarrgemeinde, um Projekte vor Ort zu unterstützen.

-

WetterOnline
Das Wetter für
Birkungen
mehr auf wetteronline.de
besucherzaehler-homepage.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Michael Apel